Neue belgische Mitte-Rechts-Regierung offiziell im Amt

Die neue Mitte-Rechts-Regierung in Belgien unter dem liberalen Premier Charles Michel ist nun auch offiziell im Amt. Michel, 13 Minister und 4 Staatssekretäre legten in Brüssel vor König Philippe den Amtseid ab, berichtet die Nachrichtenagentur Belga. Zur Koalition gehören die Liberalen, die Christdemokraten und die separatistisch eingestellte Neu-Flämische Allianz aus Flandern. Die Regierung plant Reformen wie die schrittweise Anhebung des Rentenalters von bisher 65 auf 67 Jahre bis 2030.