Neue Bombenexplosionen in Thailand - Drei Tote und Dutzende Verletzte

Wenige Stunden nach den Explosionen in einem thailändischen Touristenort sind in dem südostasiatischen Land weitere Bomben detoniert. Auch auf der Urlaubsinsel Phuket, in der Provinz Surat Thani sowie nochmals im bereits zuvor getroffenen Badeort Hua Hin explodierten Sprengsätze. Das berichteten örtliche Polizeikräfte und Medien. Schon gestern hatten sich kurz hintereinander zwei Explosionen in Hua Hin ereignet. Bei der Bombenserie wurden nach neuen Erkenntnissen somit binnen 24 Stunden mindestens drei Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt.