Neue Proteste gegen Brasiliens Staatschefin Rousseff

In Brasilien haben Zehntausende Menschen erneut die Absetzung von Staatschefin Dilma Rousseff gefordert. Die Demonstranten gingen landesweit auf die Straße. Nach einem Bericht des Portals O'Globo fand nach Zahlen der Militärpolizei die größte Kundgebung mit etwa 30 000 Teilnehmern in der Wirtschaftsmetropole São Paulo statt. Auch in der Hauptstadt Brasília gab es demnach Proteste. Trotzdem seien diesmal weniger Menschen als etwa im März oder im August dem Protestaufruf gefolgt.