Neue Runde der Atomgespräche mit dem Iran

Die Bemühungen um eine friedliche Lösung im Streit um das iranische Atomprogramm gehen in eine neue Runde. Vertreter des Irans und Unterhändler der fünf UN-Vetomächte sowie Deutschlands wollen dazu bis morgen in Genf ihre Gespräche fortsetzen. In der vorangegangenen Runde im Oktober hatte es Fortschritte, aber keinen Durchbruch gegeben. Nach Einschätzung von informierten Quellen wird es aber auch diesmal zu keinen konkreten Entscheidungen kommen.