Neue Surface-Tablets von Microsoft im Handel verfügbar

Microsoft bringt die zweite Generation seiner Surface-Tablets an den Start. Die neuen Modelle Surface 2 und Surface Pro 2 sind seit Dienstag in 21 Ländern erhältlich.

In Deutschland gebe es die Geräte im bundesweiten Handel sowie über den Microsoft Store, teilte das Unternehmen mit. Dem Surface 2 mit einem schnellem Nvidia-Tegra-4-Prozessor spendierte Microsoft eine Light-Version seiner Bürosoftware Office, mit der sich Word-Dateien oder Excel-Tabellen auch unterwegs ansehen und bearbeiten lassen.

Das Surface Pro 2 mit Intel-Core-i5-Prozessor ist dagegen ein vollwertiger PC mit den Maßen eines Tablet-Computers.

Mit den neuen Modellen legt Microsoft nur knapp ein Jahr nach dem Produktstart der ersten Surface-Geräte nach. Ebenfalls am Dienstag kündigte auch der Microsoft-Partner Nokia sein erstes Tablet an. Es läuft mit Windows RT 8.1 als Betriebssystem. Microsoft ist gerade dabei, Nokias Gerätesparte zu übernehmen.

Der Markt wird inzwischen dominiert von der Google-Plattform Android, die laut den Analysten von IDC zuletzt auf einen Marktanteil von 62,6 Prozent kam, gefolgt von Apples iPads mit 32,5 Prozent Marktanteil. Apple wird am Dienstagabend ebenfalls voraussichtlich neue iPad-Modelle präsentieren.