Neue Tarifrunde zwischen Bahn und EVG beginnt

Bei der Deutschen Bahn beginnen heute in Frankfurt/Main Tarifverhandlungen mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft. Die EVG will für die Beschäftigten deutlich mehr Geld und Freizeit herausholen. Die Gewerkschaft fordert eine Lohnerhöhung von 4,5 Prozent. Außerdem sollen die Beschäftigten entscheiden können, ob sie sechs Tage mehr Urlaub, eine Stunde weniger Wochenarbeitszeit oder weitere 2,5 Prozent mehr Geld haben wollen.