Neue Woche startet mit Regen und Schnee

Ein Tief sorgt morgen in weiten Teilen Deutschlands für Niederschläge. Im Norden und Osten gibt es verbreitet Regen- oder Graupelschauer, am Alpenrand fallen bis zu 20 Zentimeter Neuschnee. Der Deutsche Wetterdienst erwartet für den Süden und Südosten Temperaturen um 0 Grad, in der Mitte und im Norden steigen sie auf 3 bis 7 Grad. Die Meteorologen warnen für den Berufsverkehr vor teils glatten Straßen. Vor allem dort, wo die Nacht wolkenfrei bleibt, sollen die Temperaturen auf 0 bis minus 8 Grad sinken.