Neuer britischer EU-Kommissar soll sich um Terrorbekämpfung kümmern

Bis zum geplanten Austritt Großbritanniens aus der EU soll sich der britische Vertreter in der EU-Kommission um Projekte im Bereich Sicherheit und Terrorbekämpfung kümmern. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker schickte einen entsprechenden Brief an Julian King. Dieser war im Juli von der Regierung in London als neuer britischer EU-Kommissar nominiert worden. Großbritanniens bisheriger EU-Kommissar, Jonathan Hill, war nach dem Brexit-Referendum im Juni zurückgetreten.