Neuer EU-Ratsvorsitzender Tusk tritt Amt an

Der frühere polnische Regierungschef Donald Tusk tritt am Montag in Brüssel sein neues Amt als EU-Ratsvorsitzender an. Er folgt dem Belgier Herman Van Rompuy nach, der in den Ruhestand geht.

Neuer EU-Ratsvorsitzender Tusk tritt Amt an
Julien Warnand Neuer EU-Ratsvorsitzender Tusk tritt Amt an

Beim Gipfeltreffen der EU-Staats- und Regierungschefs am 18. und 19. Dezember muss der liberal-konservative Tusk (57) eine Einigung auf den Wachstumsplan von Kommissionschef Jean-Claude Juncker vermitteln.

Die größte Herausforderung für die kommenden Jahre ist die Einigkeit der EU. Der konservative britische Premier David Cameron will 2017 ein EU-Referendum abhalten, falls er im kommenden Jahr die Wahlen gewinnt.