Neuer Geflügelpest-Typ in Deutschland

Ein bisher nur aus Asien bekannter Geflügelpest-Typ ist jetzt auch in Deutschland aufgetreten. Der betroffene Mastputenbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern wurde gesperrt. Die Tiere werden getötet, heißt es vom Landwirtschaftsministerium in Schwerin. Bei den Puten wurde ein besonders gefährliches Influenzavirus vom Subtyp H5N8 festgestellt. Es sei das erste Mal, das dieses Virus in Europa auftaucht. Bislang ist es nur in Asien, vor allem in Südkorea, aufgetaucht. Um den Betrieb wurde ein Sperrbezirk eingerichtet.