Neuer Ozeanriese «Anthem of the Seas» passiert letztes Ems-Nadelöhr

Die «Anthem of the Seas» hat das letzte Ems-Nadelöhr auf dem Weg von Papenburg nach Emden gemeistert. Der neue Ozeanriese der Meyer Werft passierte am frühen Morgen kurz nach 3 Uhr ohne Probleme die 60 Meter breite Hauptschifffahrtsöffnung des Ems-Sperrwerks in Gandersum bei Leer, wie der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz mitteilte. Das 348 Meter lange und 41 Meter breite Riesenschiff war gestern Nachmittag in Papenburg gestartet und soll noch heute die Nordsee erreichen.