Neuer sieht sich als Torwart ganz oben

Manuel Neuer stuft seine inoffizielle Wahl zum Welttorhüter des Jahres als ganz besondere Auszeichnung in seiner Fußball-Karriere ein. «Das ist etwas ganz Großes», sagte der 27 Jahre alte deutsche Nationaltorhüter im Trainingslager des FC Bayern in Katar. Es sei eine Ehre, nun in einer Reihe mit Torhütern wie Iker Casillas oder Gianluigi Buffon zu stehen. Andreas Köpke und der dreimal geehrte Oliver Kahn waren zuvor von der Internationalen Föderation für Fußball-Statistik zu deutschen Welttorhütern gekürt geworden.