Neuer Zehn-Euro-Schein soll im Januar vorgestellt werden

Die Verbraucher im Euro-Raum müssen sich im kommenden Jahr an einen neuen Zehn-Euro-Schein gewöhnen. Die überarbeitete Banknote soll am 13. Januar der Öffentlichkeit vorgestellt werden, wie die Europäische Zentralbank mitteilte. Die Notenbanken wollen den Geldschein im Laufe des Jahres 2014 in Umlauf bringen. Zuvor sollen Gerätehersteller und Kassen-Mitarbeiter Gelegenheit haben, sich auf die neue Banknote vorzubereiten. In diesem Jahr waren bereits überarbeitete Fünf-Euro-Scheine ausgegeben worden, die es Fälschern schwerer machen sollen.