Neues Parlament im Iran nimmt Arbeit auf

Das neue Parlament im Iran hat seine Arbeit begonnen. Eine Koalition von Reformern und moderaten Konservativen, die Präsident Hassan Ruhani nahestehen, hatte die Wahl im Februar für sich entscheiden können. Damit endete auch die zwölfjährige Dominanz der Hardliner im Parlament. Ruhani kann daher bei der Umsetzung seiner moderaten und pro-westlichen Politik - sowie bei seiner angestrebten Wiederwahl im Juni 2017 - auf Unterstützung der Legislative zählen.