Neues Queen-Gesicht lächelt von britischen Münzen

Die Queen altert - und ihr Abbild auf Pfund und Penny auch: Die britische Münzprägeanstalt hat ein neues Porträt von Elizabeth II. präsentiert. Es ist das fünfte Bild der Königin (88) seit ihrem Regierungsantritt vor 63 Jahren, das auf britisches Münzgeld geprägt wird.

Neues Queen-Gesicht lächelt von britischen Münzen
Andy Rain Neues Queen-Gesicht lächelt von britischen Münzen

Die Queen trägt darauf die Krone, die sie auch bei der Thronbesteigung auf dem Kopf hatte, und tropfenförmige Ohrringe. Sie ist im Profil abgebildet und scheint ein wenig zu lächeln. In ihren Geldbeuteln werden Briten und Touristen auf der Insel die neuen Münzen schon bald entdecken. Die Produktion begann noch am Montag.

Entworfen hat das Porträt der 34 Jahre alte Illustrator und Designer Jody Clark. Seine Familie sei sehr stolz auf ihn, sagte er am Montag. Clark arbeitet bei der Royal Mint, die die britischen Münzen prägt, als Graveur. Sein Porträt hatte sich in einem Wettbewerb durchgesetzt, den ein Komitee aus Historikern, Bildhauern, Architekten, Künstlern und Designern organisiert hatte.