Neues Treffen von Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk offen

Ein für diesen Freitag in Minsk geplantes Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe für Friedensgespräche über die Lage in der Konfliktregion Donbass ist unklar.

Neues Treffen von Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk offen
Roman Pilipey Neues Treffen von Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk offen

Das teilte der Separatistenvertreter Denis Puschilin der Agentur Interfax zufolge am Freitag mit. Die Aufständischen hätten mit der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) Vorbereitungen für die neue Zusammenkunft in der weißrussischen Hauptstadt Minsk getroffen, sagte Puschilin. Allerdings habe die ukrainische Seite bisher nicht reagiert, sagte Puschilin.

Die Ukraine-Kontaktgruppe hatte in Minsk am Mittwoch rund fünf Stunden getagt und am Donnerstag über das Internet eine Videokonferenz organisiert. Dabei war die Rede von schwierigen Gesprächen gewesen.

Geeinigt hatten sich die Konfliktparteien allerdings auf den Austausch aller Gefangenen. Das hatten die Separatisten und die ukrainische Seite übereinstimmend mitgeteilt. Die Aufständischen werfen der Regierung in Kiew ungeachtet der Friedensgespräche seit Tagen vor, einen Krieg gegen den Donbass vorzubereiten.