Neues Vierertreffen zur Ukraine morgen in Berlin

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat seine Kollegen aus der Ukraine, Russland und Frankreich zu einem neuen Treffen zur Ukraine-Krise nach Berlin eingeladen. Im Auswärtigen Amt wurden heute entsprechende Informationen der «Süddeutschen Zeitung» bestätigt. Ziel der Gespräche ist es, den Konflikt im Osten der Ukraine einzudämmen. Die Hoffnung auf einen Vierergipfel der Staats- und Regierungschefs hatte sich vergangene Woche vorerst zerschlagen. Das Treffen der Außenminister soll morgen Abend im Gästehaus des Auswärtigen Amts stattfinden, der Villa Borsig.