Neugeborenes auf Flughafen-Toilette zurückgelassen

Die Polizei München ermittelt nach dem Fund eines Neugeborenen auf einer Toilette am Flughafen. Der Säugling musste reanimiert werden und wird in einer Klinik versorgt. Die Polizei geht bislang davon aus, dass eine Frau das Kind auf der Toilette zur Welt brachte und sich dann davonmachte, ohne das Mädchen zu versorgen. Nach der Frau wird gefahndet. Nach dem Fund gab es Verzögerungen im S-Bahn-Verkehr, da die Polizei auch Züge durchsuchte.