Neun Menschen sterben bei Hausbrand in den USA

Neun Mitglieder einer zehnköpfigen Großfamilie sind bei einem Brand in ihrem Einfamilienhaus in der US-Stadt Memphis ums Leben gekommen - darunter sechs Kinder. Sie konnten die Sicherheitstür des Hauses nicht rechtzeitig öffnen, nachdem in der Nacht das Stromkabel der Klimaanlage im Wohnzimmer Feuer gefangen hatte. Das berichten US-Medien unter Berufung auf die Feuerwehr. Zudem seien die Fenster vergittert gewesen. Unter den Todesopfern waren laut örtlichen Medien sechs Kinder im Alter zwischen 3 und 17 Jahren sowie drei Frauen im Alter zwischen 27 und 61 Jahren.