Neun Tote nach Feuer in Mumbai

Während eines Brandes im indischen Wirtschaftszentrum Mumbai sind neun Menschen gestorben, darunter fünf Kinder. Das bestätigte der lokale Polizeichef der dpa. Demnach brach das Feuer am frühen Morgen in einer Apotheke im Erdgeschoss eines Wohngebäudes aus. Alle Opfer gehören laut Polizei zu einer Familie, die in den zwei Stockwerken über der Apotheke wohnt und diese betreibt. Die Familie habe noch geschlafen, als das Feuer ausgebrochen sei. Ausgelöst habe es wahrscheinlich ein Kurzschluss in der Klimaanlage.