Neun Verletzte bei Brand eines Partyzelts am Nürburgring

Beim Brand eines Partyzelts auf einem Campingplatz am Nürburgring sind neun Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen mussten mit Rettungshubschraubern in eine Spezialklinik geflogen werden. Den Brand habe leichtsinniges Hantieren mit Benzin und einem Stromerzeuger verursacht, hieß es von der Polizei. Das Feuer erfasste das zwei mal sechs Meter große Zelt. Am Wochenende findet auf dem Nürburgring in Rheinland-Pfalz das 24-Stunden-Rennen statt. Einige Leute seien deshalb schon jetzt auf dem Campingplatz, hieß es.