Neuntes Dockville-Festival startet mit Interpol und AnnenMayKantereit

Mit den Headlinern Interpol und der Kölner Newcomerband AnnenMayKantereit als Highlights hat das Kunst- und Musikfestival MS Dockville auf der Elbinsel Wilhelmsburg begonnen. Bei der neunten Auflage des MS Dockville vor der Kulisse des Hamburger Hafens erwarten die Veranstalter zwischen 22 000 und 25 000 Besucher. Bis Sonntag sollen rund 140 internationale Bands und DJs aus der Indie-, Alternative- und Electro-Szene auf sechs Bühnen am Reiherstieg auftreten. Außerdem präsentieren 21 Künstler und Kunstkollektive in der Open-Air-Galerie des MS Artville ihre Werke.