Neuntes Olympia-Gold für Bolt: Sprintstar siegt auch mit Staffel

Usain Bolt hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auch Gold mit der jamaikanischen Staffel über 4 x 100 Meter gewonnen. Das Quartett mit Asafa Powell, Yohan Blake, Nickel Ashmeade und Schlussläufer Bolt siegte in 37,27 Sekunden. Der 29 Jahre alte Sprintstar holte damit seine neunte Goldmedaille bei Sommerspielen. Es war ein famoser Olympia-Abschied für Bolt, der nach der WM 2017 in London seine einmalige Karriere beenden will. Japan gewann überraschend Silber. Bronze holte die Staffel der USA.