Neureuther auch im Slalom auf dem Podest

Skirennfahrer Felix Neureuther hat sich beim Slalom-Auftakt das zweite Podestergebnis der Weltcup-Saison gesichert. Einen Tag nach seinem zweiten Platz im Riesenslalom kam der 31-Jährige auf dem schwierigen Hang in Val d'Isère auf Rang drei.

Der Sieg ging an den bärenstarken Norweger Henrik Kristoffersen. Marcel Hirscher aus Österreich hatte als Zweiter bereits 1,09 Sekunden Rückstand. Dominik Stehle beendete das Rennen auf Rang 23. WM-Silbermedaillengewinner Fritz Dopfer war bereits im ersten Durchgang ausgeschieden, Linus Strasser hatte das Finale verpasst.