Hornbach legt Details zu Jahreszahlen vor

Der Baumarktkonzern Hornbach stellt heute in Frankfurt die detaillierten Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres vor.

Hornbach legt Details zu Jahreszahlen vor
David Ebener Hornbach legt Details zu Jahreszahlen vor

Vor allem dank einer guten Entwicklung auf dem Heimatmarkt Deutschland konnte das nach eigenen Angaben drittgrößte Unternehmen der Branche den Umsatz in den vergangenen zwölf Monaten um sechs Prozent auf 3,57 Milliarden Euro steigern. Dies hatte Hornbach bereits Ende März bekanntgegeben.

Der Vorstand der Hornbach Holding AG hatte am vorigen Freitag eine Umwandlung der Rechtsform in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) vorgeschlagen. Zugleich sollen die acht Millionen nicht stimmberechtigten, börsennotierten Vorzugsaktien in stimmberechtigte Aktien umgewandelt werden. Die Vorzugsaktionäre sollen zum Ausgleich je Papier 0,38 Euro in bar bekommen - die Dividende der Vorzüge liegt um 0,03 Euro über derjenigen für die Stammaktien.

Der Formwechsel muss aber noch von der Hauptversammlung beschlossen werden. Das Aktionärstreffen ist für den 9. Juli geplant.