New York: Keine Zigaretten mehr unter 21

Wer in New York künftig Zigaretten kaufen will, muss sich in Zukunft als mindestens 21-jährig ausweisen. Das hat das Stadtparlament der Millionenmetropole am späten Abend mit 35 gegen 10 Stimmen beschlossen. Das neue Gesetz soll nach Angaben der «New York Times» in einem halben Jahr in Kraft treten. Es macht New York zur ersten Großstadt in den USA, die das Mindestalter für den Kauf von Zigaretten und anderen Tabakprodukten von 18 bis 21 anhebt.