Dow schließt leichter nach Flaute im Griechenland-Streit

Die US-Aktienindizes haben wegen der anhaltenden Hängepartie um die Rettung Griechenlands mit moderaten Verlusten geschlossen. Der Dow Jones endete mit einem Minus von 0,42 Prozent bei 17 890 Punkten. Der Eurokurs hat sich im US-Handel stabil gezeigt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1204 US-Dollar.