Floyd Mayweather laut «Forbes» bestbezahlter Promi

Der amerikanische Boxer Floyd Mayweather ist zum bestbezahlten Prominenten des Jahres erklärt worden. Mayweather habe in den vergangenen zwölf Monaten 300 Millionen Dollar eingenommen, berichtete das «Forbes»-Magazin. Einen Großteil erwirtschaftete er mit seinem Sieg gegen den philippinischen Kontrahenten Manny Pacquiao, der mit 160 Millionen Dollar auf Platz zwei der «Forbes»-Liste landete. Rang drei eroberte Sängerin Katy Perry. Als einziger Deutscher unter den 100 bestverdienenden Prominenten landete Rennfahrer Sebastian Vettel mit 33 Millionen Dollar auf dem 75. Platz.