UN-Chef Ban: Feuerpause im Jemen vereinbart

Im vom Bürgerkrieg zerrütteten Jemen ist eine Feuerpause vereinbart worden. Sie soll morgen beginnen und bis zum Ende des Fastenmonats Ramadan dauern, teilte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon mit. Der sunnitische Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi und andere Beteiligte hätten zugesagt, die Feuerpause einzuhalten. Während der Waffenruhe könnte die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln, Wasser und Medizin versorgt werden. Im Jemen kämpfen seit Monaten schiitische Huthi-Rebellen und ihre Verbündeten gegen Anhänger von Präsident Hadi.