US-Mathematiker John Nash ist tot - «A Beautiful Mind»

Der US-Mathematiker und Nobelpreisträger John Forbes Nash, dessen Geschichte 2001 in «A Beautiful Mind» verfilmt wurde, ist bei einem Autounfall unweit von New York ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei in New Jersey. Nach Angaben des Sprechers Gregory Williams verunglückten der 86-Jährige und seine Frau Alicia in einem Taxi auf einer Schnellstraße. Beide seien aus dem Wagen geschleudert worden und noch am Unfallort gestorben, sagte Williams der dpa.