US-Standardwerte stabilisieren sich nach Verlusten

An der Wall Street haben sich die Standardwerte-Indizes am Dienstag nach ihren jüngsten Kursverlusten stabilisiert. Der Dow Jones schloss nahezu unverändert mit einem Minus von 0,01 Prozent auf 17 764,04 Punkte, nachdem er im frühen Handel noch auf den tiefsten Stand seit zwei Monaten gefallen war. Der Eurokurs machte seine zwischenzeitlichen Verluste weitgehend wett und stieg wieder in Richtung der Marke von 1,13 US-Dollar. Zuletzt kostete ein Euro 1,1280 Dollar.