New Yorker Börse schließt mit Verlust nach Fed-Entscheidungen

Die US-Aktienbörsen haben mit Verlusten auf die aktuellen Entscheidungen der US-Notenbank reagiert. Händler nannten die vergleichsweise positive Konjunkturbewertung durch die Fed als Grund für den Kursrückgang. Sie mache ein zügiges Eindämmen der Liquiditätsflut wahrscheinlicher, hieß es. Die Fed hatte ihren Leitzins unverändert gelassen und machte keine Abstriche an ihren Anleihekäufen von monatlich 85 Milliarden US-Dollar. Der Dow Jones schloss 0,39 Prozent tiefer bei 15 618 Punkten. Der Euro kostete zuletzt 1,3737 US-Dollar.