New Yorker rüsten sich für Eiseskälte

Die Kältewelle in den USA breitet sich nun auch auf den Nordosten des Landes aus. In New York wird binnen 24 Stunden ein Temperatursturz von zwölf Grad Celsius auf minus 14 Grad erwartet. US-Meteorologen sprechen von der schlimmsten Kältewelle seit 20 Jahren. Millionen Amerikaner sind betroffen. In vielen Städten bleiben die Schulen geschlossen, tausende Flüge wurden gestrichen. Seit Beginn der Kältewelle am Donnerstag kamen mindestens 13 Menschen ums Leben, die meisten bei Verkehrsunfällen.