Nibelungen-Festspiele 2015 in der Regie von Thomas Schadt

Neubeginn bei den Nibelungen-Festspielen in Worms: Bei der ersten Ausgabe unter dem Intendanten Nico Hofmann im kommenden Jahr wird der künstlerische Leiter der Festspiele, Thomas Schadt, Regie führen. Das kündigte Hofmann am Montag in Worms an.

Nibelungen-Festspiele 2015 in der Regie von Thomas Schadt
Uwe Anspach Nibelungen-Festspiele 2015 in der Regie von Thomas Schadt

Gespielt wird das Stück «Gemetzel», das der Autor Albert Ostermaier für die Festspiele geschrieben hat. Es orientiert sich am zweiten Teil der Nibelungensage, der Zeit nach Siegfrieds Tod. Schadt, der auch Direktor der Filmakademie Baden-Württemberg ist, setzt aber nicht auf martialische Action: «Es wird kein naturalistisches, blutrünstiges Gemetzel geben, bei mir wird das nicht stattfinden.»