Nicolas Sarkozy gewinnt Wahl zum Parteichef

Präsident Nicolas Sarkozy ist wieder Chef der Konservativen. Mit 64,5 Prozent der Stimmen der UMP-Mitglieder setzte sich Sarkozy am Abend gegen seine beiden Herausforderer durch. Damit löst Sarkozy eine Troika aus den ehemaligen Premierministern Alain Juppé, Jean-Pierre Raffarin und François Fillon ab, die die Partei kommissarisch leitete. Sarkozy stand bereits von 2004 bis 2007 an der Spitze der konservativen gaullistischen Partei.