Nie umgesetzter Friedensplan von Minsk soll überarbeitet werden

Bis in die Nacht hinein dauerte das Spitzentreffen zur Ukraine-Krise in Moskau. Ergebnis: Der Friedensplan von Minsk soll überarbeitet werden. Darauf verständigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident François Hollande und Kreml-Chef Wladimir Putin. Details wollen die drei nach Angaben aus Moskau morgen in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko klären. Der nie umgesetzte Friedensplan beinhaltet unter anderem eine Feuerpause und eine entmilitarisierte Zone.