Niederländerin zeigt Vergewaltigung in Katar an und wird verurteilt

Obwohl sie selbst Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet hatte, ist eine Niederländerin in Katar wegen außerehelichen Sex zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Die 22-jährige Touristin muss außerdem 750 Euro Geldstrafe zahlen. In einem Hotel in Doha habe ihr jemand ein Betäubungsmittel in den Drink geschüttet, sagte sie ihrem Anwalt. Mit zerrissenen Kleidern sei sie am nächsten Tag erwacht. Der beschuldigte Mann war auch festgenommen worden. Das Gericht verurteilte ihn zu 140 Peitschenschlägen für außerehelichen Sex das Trinken von Alkohol.