Niederlande fordern weiter Freilassung der 30 Greenpeace-Aktivisten

Aktivisten in Russland fordern die Niederlande weiterhin die sofortige Freilassung der Männer und Frauen. Das teilte das Außenministerium in Den Haag mit. Die Niederlande hatten über Medien erfahren, dass die Ankläger im russischen Murmansk den Vorwurf der Piraterie fallengelassen und durch Rowdytum ersetzt hatten. Eine offizielle Bestätigung aus Russland liege aber noch nicht vor.