Niederlande: Roermond bleibt nach Asbestalarm abgeriegelt

Nach dem Asbestalarm soll das Zentrum der niederländischen Stadt Roermond bis Samstag abgeriegelt bleiben.

Niederlande: Roermond bleibt nach Asbestalarm abgeriegelt
Marcel Van Hoorn Niederlande: Roermond bleibt nach Asbestalarm abgeriegelt

Die nach der Freisetzung von großen Mengen Asbest verhängte Notverordnung bleibe in kraft, teilte die Stadt am Mittwochnachmittag mit. Der krebserregende Stoff war bei einem Brand im Jachthafen am Vorabend freigesetzt worden und hatte sich in großen Teilen des Zentrums der Stadt nahe der deutschen Grenze verbreitet. Spezialfirmen haben mit den Aufräumarbeiten begonnen. Die sollten sicher bis Samstag andauern.

Nach der Notverordnung ist der Zutritt für Unbefugte verboten. Der Bahnhof und wichtige Zufahrtstraßen wurden gesperrt. Bewohner dürfen das Gebiet nur an speziellen Dekontaminationspunkten verlassen. Geschäfte bleiben vorerst geschlossen.