Niersbachs Wiederwahl im Mittelpunkt beim DFB-Bundestag

Die Wiederwahl von Präsident Wolfgang Niersbach steht heute im Mittelpunkt des DFB-Bundestages in Nürnberg. Der Amtsinhaber ist einziger Kandidat um den Chefposten bis ins Jahr 2017. Neu besetzt wird auch das Amt des Schatzmeisters des Deutschen Fußball-Bundes. Hier kandidiert nur der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel. Niersbach, der den DFB seit März 2012 anführt, hatte beim Festakt am Abend mit der Ankündigung überrascht, dass sich Deutschland um die Gastgeberrolle für die EM 2024 bewerben wird.