Nikkei-Index an Tokios Börse wieder über 14 000 Punkte

Die Börse in Tokio hat nach zwischenzeitlichen Verlusten weiter zugelegt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte überwand erstmals seit einem Monat wieder die psychologisch wichtige Marke von 14 000 Punkten. Zum Handelsende notierte der Index ein Plus von 75,43 Punkten oder 0,54 Prozent beim Stand von 14 053,87 Punkten. Der Euro hat sich nach starken Verlusten der vergangenen Handelstage kaum verändert gezeigt. Am Morgen stand er bei 1,3166 Dollar.