Nikolaus-Postamt bekommt schon stapelweise Briefe aus Übersee

Eigentlich geht die jährliche Kinderbrief-Aktion des Nikolaus-Postamtes im Saarland erst am 12. November los. Doch viele Kinder haben dem Nikolaus schon jetzt ihre Wünsche geschickt. 700 Briefe von Kindern aus der halben Welt seien bisher eingegangen, sagte ein Postsprecher. Die Briefe kämen vor allem aus Hongkong. Auch kleine Franzosen und Weißrussen seien schon früh dabei - manchmal mit echten Herzenswünschen: «Zum Beispiel, dass der Vater wieder Arbeit kriegt». Jedes Kind bekommt eine Antwort, allerdings erst vom 5. Dezember an.