Nobelpreisträger Santos: Müssen weiter für Frieden arbeiten

Der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos sieht den Friedensnobelpreis als Aufforderung, weiter für den Frieden in seinem Land zu arbeiten. «Die Botschaft ist, dass wir durchhalten müssen, um ein Ende dieses Krieges zu erreichen», sagte Santos im Interview mit einem Mitarbeiter der Nobelpreis-Website. «Wie sind sehr nah dran. Wir müssen nur ein bisschen weitermachen, und das hier ist ein großartiger Ansporn, um das Ende zu erreichen.» Er nehme den Preis im Namen aller seiner Landsleute entgegen.