Noch einmal viele Flugausfälle am letzten Streiktag bei der Lufthansa

Am letzten Streiktag der Flugbegleiter bei der Lufthansa fallen noch einmal besonders viele Flüge aus. Das Unternehmen hat für heute die Rekordzahl von 941 Verbindungen gestrichen. Davon sind noch einmal 110 000 Passagiere betroffen, so dass die Gesamtzahl der geschädigten Fluggäste auf 550 000 stieg. Die Gewerkschaft Ufo will ihren Ende vergangener Woche begonnenen Streik planmäßig in der Nacht von Freitag auf Samstag beenden. Lufthansa will dann so schnell wie möglich zum Normalbetrieb zurückzukehren.