Noch immer nicht genug Betreuungsplätze für Kinder

Immer mehr Kinder unter drei Jahren finden einen Betreuungsplatz, der Bedarf ist aber noch nicht gedeckt. Das geht aus dem neuesten Bericht zum Stand der Kinderbetreuung in Deutschland hervor, der vom Kabinett gebilligt wurde. Die Zahlen zeigten, dass das Angebot noch nicht ausreiche. Es gebe noch nicht überall in Deutschland ausreichend Plätze, sagte Familienministerin Manuela Schwesig der «Passauer Neuen Presse». 2013 war der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz festgeschrieben worden.