Nordkorea droht dem Süden und will UN-Sicherheitsrat anrufen

Nordkorea hat dem Süden vor den Vereinten Nationen mit «Vergeltung» gedroht. Gleichzeitig kündigte Pjöngjangs Vize-Botschafter bei den UN an, den Sicherheitsrat anrufen zu wollen. Anlass sind die Spannungen zwischen beiden Ländern. Nordkorea fühlt sich von Propagandasendungen gestört, die der Süden an der Demarkationslinie wieder aufgenommen hatte, nachdem südkoreanische Soldaten auf eigenem Gebiet von mutmaßlich nordkoreanischen Minen schwer verletzt worden waren. Der Norden hatte Seoul am Donnerstag ein heute ablaufendes Ultimatum gestellt.