Nordkorea droht wegen Filmsatire auch Berlinale

Im Streit mit den USA wegen der Filmsatire «The Interview» richtet Nordkorea seine Drohgebärden nun auch gegen die Filmfestspiele von Berlin. In dem Film geht es um den fiktiven Mordkomplott gegen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Nordkoreas Außenministerium rief dazu auf, die Aufführung bei der Berlinale zu stoppen - der Film wird dort allerdings gar nicht gezeigt. «The Interview» startet zeitgleich mit der Berlinale und kommt am 5. Februar in die deutschen Kinos.