Nordkorea lässt wegen Ebola keine Ausländer für Marathon zu

Wegen der Furcht vor Ebola lässt Nordkorea keine ausländischen Läufer für den Pjöngjang-Marathon im April zu. Von ihren nordkoreanischen Partnern seien sie informiert worden, dass weder professionelle Läufer noch Amateure aus anderen Ländern teilnehmen könnten, teilte der auf Reisen nach Nordkorea spezialisierte Anbieter Koryo Tours aus Peking mit. Wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika gibt es seit Oktober 2014 faktisch keine touristischen Reisen nach Nordkorea.