Nordkorea schiebt US-Kriegsveteranen ab

Nordkorea hat den US-Kriegsveteran Merrill Newman freigelassen. Der 85-Jährige sei «aus humanitären Gründen» und angesichts seine hohen Alters und seines Gesundheitszustandes ausgewiesen worden. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Newman war nach Angaben seiner Familie kurz vor seinem Abflug in Pjöngjang im Oktober aus einem Flugzeug geholt worden. Demnach hatte er als Tourist das Land besuchen wollen, in dem er während des Korea-Kriegs gekämpft hatte. Pjöngjang hatte ihm unter anderem Verbrechen im Korea-Krieg vorgeworfen.