Nowitzki trotz Problemen zuversichtlich vor NBA-Start

Obwohl die Dallas Mavericks in der Vorbereitung kein einziges Spiel gewinnen konnten, geht Dirk Nowitzki zuversichtlich in seine 18. NBA-Saison.

Nowitzki trotz Problemen zuversichtlich vor NBA-Start
Larry W. Smith Nowitzki trotz Problemen zuversichtlich vor NBA-Start

Zwar sei in der starken Western Conference der nordamerikanischen Profiliga der Einzug in die K.o.-Runde kein Selbstläufer. «Wenn wir alle Spieler zur Verfügung haben und einen guten Rhythmus zusammen finden, sind die Playoffs aber ein realistisches Ziel», sagte Deutschlands Basketball-Superstar im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Nowitzki selbst ließ es wegen seiner EM-Teilnahme in der Vorbereitung auf die NBA-Spielzeit zunächst ruhiger angehen und verzichtete auf ein paar Testspiele. Inzwischen fühlt sich der 37-Jährige aber bereit für die lange Saison. «Ich bin körperlich gut drauf und hoffe, dass bis zum Saisonstart noch einige wichtige Spieler wieder fit sind», sagte der Würzburger. In Chandler Parsons, Wesley Matthews und Deron Williams fehlten bislang wichtige Akteure, ihr Mitwirken im ersten Spiel der Mavs am Mittwoch in Phoenix ist noch ungewiss.

Nowitzki setzt zudem darauf, dass Club-Boss Mark Cuban im Verlauf der Saison noch weitere Spieler nach Dallas lockt. «Eine NBA-Saison ist lang und ich habe schon viel erlebt in meiner Karriere. Da kann sich noch viel tun bis zu den Playoffs», sagte der NBA-Champion von 2011.

Dass seine Rolle im Team im Vergleich zu früher etwas kleiner sein wird, ist für ihn nicht so wichtig. «In meinem Alter ist es ganz normal, dass die Spielzeit weniger wird. Ich habe kein Problem damit. Hauptsache ich kann meiner Mannschaft zum Sieg verhelfen.»